Gästestimmen

Im Zuge meines zweitägigen Aufenthaltes habe ich selbstverständlich auch das Café/Restaurant Schwanenweiher getestet. Um es in einem Wort zu sagen: SAULECKER! Aber zu den Details …  

Mittags in Bad Bertrich angekommen bin ich der Bequemlichkeit halber (… und aufgrund der Kritik von cordymt) direkt ins Café des Hotels Schwanenweiher gegangen, um einen der heiß angepriesenen Schwäne aus Brandteig zu vernaschen. Ich genoss einen mit Waldfrüchten inklusive Sahne und Vanilleeis. Dies sollte der Einstieg in ein kalorienlastiges Wochenende werden.  

Nach einem Verdauungsspaziergang und kurzer Erkundung der näheren Umgebung, war es fast schon wieder an der Zeit für das Abendessen. Nach einer schnellen „Runderneuerung“ machte ich es mir im Wintergarten des Restaurants gemütlich und ließ mich von der freundlichen Bedienung in Sachen Wein beraten. Schließlich entschied ich mich für einen Acolon (EUR 4,90 / 0,2 l), der mir persönlich sehr gut gefiel. Vollmundig, aber nicht staubtrocken, sondern eher fruchtig- aromatisch und nachhaltig im Geschmack. 

Auf einer kleinen (aber feinen) Speisekarte wählte ich als Hauptgang den Burgunder Braten mit Serviettenknödel und Gemüse (EUR 15,50). Die Sauce war ein Traum, der Braten zerfiel auf der Zunge, die Knödel waren selbstgemacht und das Gemüse war frisch und knackig. Nicht genug der Aromen, bestellte ich noch einen Nachtisch und ließ mich auch hier von der Chefin des Hauses beraten. Ich nahm eine frische Waffel mit Kirschen und Sahne (EUR 4,90). Ich möchte ja nicht auf den Putz hauen… aber ich glaube, dass waren die besten Waffeln, die ich bisher gegessen habe. Die Konsistenz und der Geschmack waren einfach ein Traum. Danach war ich nur noch in der Lage, auf mein Zimmer zu rollen und ins Bett zu fallen. ;-)  

Am nächsten Tag war Programm angesagt. Doch das Abendessen nahm ich wieder im „Restaurant meines Vertrauens“ zu mir. An diesem Abend legte ich mit einer Flädlesuppe (EUR 5,50) los. Sie war kräftig im Geschmack und mit einer ordentlichen Portion Flädle bestückt. Da mir die Serviettenknödel am Vorabend so gut geschmeckt haben, wählte ich einen vegetarischen Gang bestehend aus den Knödeln und einem Waldpilzragout (EUR 8,50). Auch dieses Gericht war sehr lecker aber auch sehr sättigend. Der krönende Abschluss musste natürlich noch einmal eine Portion Waffeln sein (dieses Mal aber nur mit Puderzucker EUR 3,80).  

Fazit: Die Zutaten waren allesamt frisch und selbst gemacht. Hier versteht jemand sein Handwerk, denn es wird auf hohem, ländlichen Niveau gekocht. Der Service war aufmerksam und sehr nett, ohne dabei aufdringlich zu wirken.   Von mir deshalb volle Punktzahl. Ich kann nur hoffen, dass die Qualität so bleibt und die Gäste nie ausbleiben werden.

Alles SUPER-lecker - damit ist schon alles gesagt.

Unser Wochenendaufenthalt hat uns ins Hotel am Schwanenweiher geführt und der Einfachheit halber haben wir uns auch hier zum Essen begeben.

Das erste, was uns am frühen Nachmittag das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ, waren die Riesenwindbeutel in Schwanenform. Diese gibt es in 11 Varianten, wir haben einmal den mit Waldbeeren und einmal mit Blaubeeren gewählt. Alleine dafür muss ich nochmal nach Bad Bertrich ;-) Am ersten Abend fiel dann unsere Wahl auf den Tafelspitz vom Eifelbullen mit Salzkartoffeln, Kräutersoße und Wirsinggemüse. Auch das war ein Gedicht, das Fleisch war butterweich ...

Am zweiten Tag haben wir zur Kuchenzeit 1 x Frankfurter Kranz und 1 x Joghurtobsttorte in Angriff genommen. Oooooohhhhh !!! MMMMMhhhh !!!

Abends dann 1 x Ofenkartoffel mit Kräuterquark und Matjes und 1 x Rumpsteak vom Eifelbullen mit knusprigen Bratkartoffeln und Bohnen. Ein riesiges Kompliment an die Küche!!!

Die zentrale und doch ruhige Lage am Kurpark , die schöne Sicht aus unserer Suite . Das Preis Leistungsverhältnis. Freundlichkeit des Personals, persönlicher Empfang durch den Inhaber, schon vor der Anreise wurde ein zusätzliches Schlafsofa ohne Aufpreis problemlos bereitgestellt, schnelle Bedienung im Restaurant und ausgezeichnete Küche. Wohltuende Ruhe bei Tag und bei Nacht. Hervorragender Service bei individuellen Wünschen durch das Personal.

Die Lage ist besonders ruhig. Trotz des Sees keine Stechmücken. Sehr freundliches Personal, soziale Preise für Speis und Trank. Sehr zuvorkommend, wir bekamen das Frühstück sogar eine Stunde früher. Gerne wieder, wenn wir in der Gegend sind.

Erholung pur, Personal sehr, sehr zuvorkommend, einfach  Ideal zum ausspannen und trotzdem kann man jederzeit auf Entdeckungstour  in die Eifel oder an die Mosel.

Location was super. Bad Betrich is a really cute village and has a great spa facility. The hotel is located at the very edge in a really quiet location surrounded by a nice park and the nature. The village is within an old vulcano crater and it makes the whole place very special... a really good one to relax. The hotel has a good standard with clean rooms and a friendly staff.

Das sehr gute Tortenbüffet. Die ruhige Lage und kostenloser Parkplatz. Das Hotelzimmer ist mit sehr schönen Möbeln ausgestattet und sehr hell. Die Inhaber sind sehr auf die Gesundheit ihrer Gäste bedacht. Die Lage des Hotels ist hervorragend für Ausflüge in einer einmaligen Natur.

The Hotel is charming and in a beautiful, peaceful location - in fact it is the last building at one end of Bad Bertrich. No traffic noice, just birds, nature and the sound of water. We loved the peace and found it all very relaxing, just what we needed. The room was comfortable, clean, with balcony and view to the pond with swans and fountain. Lovely! Staff is friendly and helpful. We went to the Therme almost every day, just a few minutes walk from the hotel. In fact, everything is in walking distance as Bad Bertrich is tiny. The homemade cakes in the hotel are 'out of this world' and worthwhile trying a different one every day. We will return!

Very nice family run hotel, lovely location, very good for a weekend break or longer. The hotel staffs are very friendly, they speak very good English. The hotel was really clean, the restaurant is also good. So I certainly recommend for any travellers.

Ik was vooral enthousiast over de rust en de ligging.

Alles was heel goed. natuuromgeving, bos, rivier, park, bergen. half pension: s'avons eten heerlijk, nooit te zwaar, gevarieerd.

Zeer rustig gelegen, heel proper, zeer vriendelijk personeel, bijzonder gastvrij, prima ontbijt, heerlijke kamer. Eigenaar altijd vriendelijk en behulpzaam. Bad Bertrich is supermooi gelegen en Schwanenweiler het mooist gelegen hotel.

Rustige en vriendelijke service. Ruime en, aangenaam warme kamers. Prima ontbijt en avondeten. We zijn zelfs enkele dagen langer gebleven en gaan zeker terug. Hier kom je tot rust!

Hotel tres bien superbe, tres propre, personnel accueillant et surtout le patron parle le francais. Bon repas, cadre ageable hotel a recommander. L'accueil simple et convivial,la literie très confortable, la propreté, le restaurant proposant plusieurs cadres sympas. La demi pension proposant chaque jour deux menus dont l'un végétarien. Aussi la proximité du centre thermal et de villes touristiques pas trop éloignées.

A really nice friendly hotel, in a very pretty spot in the village. The food is good and served with a smile.

Ruhig gelegen, perfekt sauber und gepflegt, Park direkt vor der Tür. Freundlicher Service.

Das Hotel liegt sehr schön, direkt ab dem Haus geht ein Wanderweg los. Das Zimmer war gut , toll das Bad. Hervorragend war die Freundlichkeit! Wir können das Hotel als Basis für schöne Ausflüge empfehlen. Gegessen haben wir im Hotel nur einmal einen Riesenwindbeutel - der war superlecker.

Auf Empfehlung haben wir dieses Haus aufgesucht. Es liegt, wie der Name treffend kennzeichnet, an einem Schwanenweiher mit Entenbesatz und gut bewacht von zur Zeit 3 Graureihern. Hier und da sieht man mehrere Kois auf der Suche nach Nahrung durchs Wasser ziehen.

Wir wurden freundlich von einer Dame zu einem, der Jahreszeit angepasst dekorierten Tisch im großen Wintergarten geführt. Offensichtlich gab es zu diesem Zeitpunkt anwesende Hausgäste so dass nur wenige Tische frei waren. Die beiden immer freundlichen und aufmerksamen Damen kümmerten sich abwechselnd ums uns ohne dass Unkenntnis über bereits Erfolgtes zu spüren war oder sogar Hektik aufkam. Keine Spur, hier scheint Erholung angesagt. Ein angenehmer Zustand und äusserst professionell.

Die bestellten Getränke kamen prompt und die Bestellungen wurden nach ausreichender Sichtung der Menükarte entgegen genommen. Eine Eifeler Kartoffelsuppe mit angeschwitzten Blutwurststreifen machte den Anfang. Selten eine solch köstliche Variante der "Flöns" gegessen. Danach folgten im Hauptgang 3 x Lachsforelle an Butterkartoffeln und gemischtem Salat sowie Zander auf Sahnewirsing. Die Lachsforellen waren auf den Punkt glasig gebraten mit zum Verzehr geeigneter Haut. Der Zander entkam leider etwas zu spät der Hitzezufuhr und tendierte ins Trockene. Kann durchaus passieren.

Geschmacklich waren alle Gerichte inkl. der Beilagen frisch und von ausgezeichneter Qualität. Die angebotenen Getränke basierten auf einer Hopfenkaltschale aus dem nicht weit entfernten Bitburg und der Weisswein liess die gute Arbeit eines in der Region ansässigen Moselwinzers erkennen. Die Qualität der gereichten Speisen liess keinen Zweifel an der handwerklichen Kunst des Küchenchefs aufkommen. Die Weine rundeten das Ganze perfekt ab.

Gerne kommen wir wieder in dieses Haus!

Schwanenweiher

Hotel - Café - Restaurant
Am Schwanenteich 2
56864 Bad Bertrich

Telefon 02674 9360-0
Fax 02674 9360-99

GesundLand Vulkaneifel

Im Hotel am Schwanenweiher sind Sie mittendrin im GesundLand Vulkaneifel. Hier erfahren Sie was es heißt, die Natur zu erleben.

Gönnen Sie sich im Herzen der Vulkaneifel Zeit für sich und die Ruhe, die im Alltag häufig zu kurz kommt.